infar at

Über Infar

Das Institut für Nachschulung und FAhrer-Rehabilitation ist ein 1989 gegründeter Verein mit den Tätigkeitsschwerpunkten Verkehrspsychologie, Sozialpsychologie, Psychotherapie und Beratung und ist mit neun Landesstellen in allen Bundesländern Österreichs vertreten.

INFAR betrachtet es als seine Aufgabe, einen Qualitätsstandard zu gewährleisten, der dem neuesten Kenntnisstand auf dem Gebiet der Fahrer-Rehabilitation und der verkehrspsychologischen Diagnostik entspricht. Die erfolgreiche Durchführung von Nachschulungsmaßnahmen für auffällig gewordene KraftfahrzeuglenkerInnen hängt eng vom Ausbildungsstand und der Qualifikation der KursleiterInnen ab.

INFAR KursleiterInnen sind PsychologInnen mit spezieller Zusatzausbildung. Dadurch ist eine hohe Qualität der Kursprogramme gewährleistet.

INFAR verwendet bundesweit einheitliche Kursprogramme, deren Wirksamkeit wissenschaftlich überprüft ist.

INFAR ist vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie für die Durchführung von Nachschulungskursen und von verkehrspsychologischen Untersuchungen ermächtigt.